Home

Landläufig wird das Vergessen als etwas Negatives wahrgenommen. Dabei ermöglicht das Vergessen als Funktion des Gehirns, erst die Verarbeitung und das Speichern großer Mengen neuer Informationen. In diesem Projekt soll untersucht werden, wie intentionales Vergessen in Organisationen mit Hilfe von Informationssystemen nutzbar gemacht werden kann und welche Einflussfaktoren es dafür gibt.

Gefördert wird  das Projekt vom DFG unter dem Kennzeichen "SPP 1921: Intentional Forgetting in Organisationen“.